Tafelfreuden

Schon seit mehreren Jahren haben wir überschüssiges, aussortiertes aber noch gutes Gemüse der Klostergärtnerei St. Ottilien verarbeitet und haltbar gemacht, um unseren Catering-Kunden das ganze Jahr über diese eingeweckten Spezialitäten zur Verfügung stellen zu können (unsere Tomatensaucen, Dips für BBQ usw.). Aufgrund der Corona-Krise hatten wir keine wirkliche Verwendung für die Saucen und Dips, da keine Catering-Aufträge in Sicht waren. Wir wollen aber nach wie vor etwas dagegen tun, dass Lebensmittel, die gut sind und mit viel Liebe und Handarbeit hergestellt wurden, in der Tonne landen. So entstand die Idee, uns Rezepturen für die überschüssigen Lebensmittel zu erarbeiten und die Produkte in den Handel zu bringen. Damit haben Privatkunden die Möglichkeit, naturnahes und regionales Gemüse fertig verarbeitet zu beziehen.

 

Über Tafelfreuden

so entstand die Idee

Verarbeitung

Vorteile einer kleinen Manufaktur

Zutaten

sorgfältig ausgewählt

Sortiment

unsere Auswahl

Bezugsquellen

Verkaufsstationen unserer Kreationen